Deut(sch)lich – Deutsch lernen macht Spaß!

Das Blog des Sprachzentrums TANDEM Göttingen

Wie funktioniert ein deutscher Satz?

Posted by hilkoimsprachzentrum - 1. September 2011

Auch fortgeschrittene Deutschlerner/innen haben immer mal wieder Schwierigkeiten mit der Wortstellung. Die Regeln über die Verpositionen lernt man zwar rauf und runter, aber trotzdem schleichen sich immer wieder Fehler ein. Nicht unbedingt, weil die Regeln so kompliziert sind, sondern weil sie in anderen Sprachen so anders sind und es ein bisschen dauern kann, bis man sie intuitiv beherrscht. Auch die Position anderer Wörter macht manchmal Probleme: Wo stehen die Adverbien? Was kommt zuerst, Dativ oder Akkusativ? Wo stehen „nicht“ und „auch“?

Eine schöne Übung über die Strukturen in einem Satz geht so: Sucht Euch einen beliebigen Satz aus einem Text aus, möglichst einen längeren mit mindestens einem Nebensatz. Diesen Satz schreibt Ihr ab (am besten mit einem Bleistift, oder auch am Computer). Dann streicht Ihr ein beliebiges Wort durch und ersetzt es durch ein anderes (am besten in einer anderen Farbe), so dass der Satz immer noch eine korrekte Struktur hat. Das macht Ihr so lange, bis der gesamte Satz eine neue Farbe (und wahrscheinlich einen komplett veränderten Sinn) hat.

Ich gebe mal ein Beispiel. Gerade habe ich ein Buch aufgeschlagen und einen zufälligen Satz ausgewählt:

Weil es so viele unterschiedliche Lebensstile in der Gesellschaft gibt, braucht man wenigstens einheitliche Höflichkeitsregeln.

Weil es so viele unterschiedliche lustige Lebensstile in der Gesellschaft gibt, braucht man wenigstens einheitliche Höflichkeitsregeln.

Weil es so viele lustige Lebensstile in der Gesellschaft gibt, braucht man wenigstens manchmal einheitliche Höflichkeitsregeln.

Weil es so viele lustige Lebensstile in der Gesellschaft Stadt gibt, braucht man manchmal einheitliche Höflichkeitsregeln.

Weil es so viele lustige Lebensstile in der Stadt gibt, braucht man manchmal einheitliche Höflichkeitsregeln Fische.

Weil es so viele lustige Lebensstile Häuser in der Stadt gibt, braucht man manchmal einheitliche Fische.

Weil es so viele lustige Häuser in der Stadt gibt, braucht man Oma manchmal einheitliche Fische.

Weil es so viele lustige Häuser in der Stadt gibt, braucht Oma manchmal einheitliche frische Fische.

Weil es so viele lustige Häuser in der ihrer Stadt gibt, braucht Oma manchmal frische Fische.

Weil es so viele lustige Häuser in neben ihrer Stadt gibt, braucht Oma manchmal frische Fische.

Weil es so viele lustige Häuser neben ihrer Stadt gibt, braucht isst Oma manchmal frische Fische.

Weil Obwohl es so viele lustige Häuser neben ihrer Stadt gibt, isst Oma manchmal frische Fische.

Obwohl es so ganz viele lustige Häuser neben ihrer Stadt gibt, isst Oma manchmal frische Fische.

Obwohl es ganz viele wenige lustige Häuser neben ihrer Stadt gibt,isst Oma manchmal frische Fische.

In diesem Satz kann ich „es“ und „gibt“ nicht so richtig gut ersetzen, die können aber stehen bleiben – nicht immer lassen sich alle Wörter austauschen. Der Satz ist jetzt ziemlich sinnlos, aber man kann sehr schön sehen, dass seine Struktur noch völlig intakt ist. So kann man gut lernen, welche Wörter an welcher Stelle stehen können und wo sie nicht hinpassen.

Probiert es aus! Ihr könnt gern das Original und die neue Version in einen Kommentar schreiben.

2 Antworten to “Wie funktioniert ein deutscher Satz?”

  1. Nina said

    Hallo Hilko, eine schöne Idee. Aber man braucht jemanden, der die Sätze kontrolliert. Also eine gute Übung für Gruppenarbeit oder im Plenum an der Tafel.

  2. Ich finde diese Übung hervorragend. Am Wochenende werde ich heran setzen und diese Übung in ein Spiel einfließen lassen.
    Dass am der umgewandelte Satz am Ende gar keinen Sinn ergibt, macht die Sache eigentlich recht spannend und lustig.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: