Deut(sch)lich – Deutsch lernen macht Spaß!

Das Blog des Sprachzentrums TANDEM Göttingen

Hilfe! Mein Infinitiv ist verschollen!

Posted by hilkoimsprachzentrum - 21. September 2011

Manchmal kommt es vor, dass man auf ein Partizip stößt, das nur noch oder fast nur noch als Partizip vorkommt. Gelegentlich fällt einem nicht mal mehr ein, wie der Infinitiv heißen könnte, und man muss im Wörterbuch nachschlagen.

Ein schönes Beispiel dafür ist das Wort verschollen. Wenn jemand verschollen ist, heißt das, dass man ihn oder sie nicht mehr finden kann und auch nicht sicher weiß, dass er oder sie gestorben ist. Robinson Crusoe etwa war jahrlang verschollen, bis man ihn dann doch noch wiedergefunden hat. Aber was ist der Infinitiv dazu?

Verschollen kommt vom Infinitiv verschallen. Ein Geräusch kann verschallen, zuerst hört man es, dann nicht mehr – es ist verschollen (oder auch verklungen). Im Präsens oder Präteritum (verscholl) benutzen wir das Wort allerdings gar nicht mehr.

2 Antworten to “Hilfe! Mein Infinitiv ist verschollen!”

  1. anjapc said

    Also dieser Frage musste ich unbedingt nachgehen und freue mich, dass ich etwas Neues dazugelernt habe🙂 .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: