Deut(sch)lich – Deutsch lernen macht Spaß!

Das Blog des Sprachzentrums TANDEM Göttingen

Wie viele Wörter gibt es in der deutschen Sprache?

Posted by hilkoimsprachzentrum - 7. März 2016

Wie viele Wörter eine Sprache hat, ist fast unmöglich zu zählen. Große Wörterbücher enthalten einige Hunderttausend Einträge – aber das ist noch lange nicht alles. Schon in der Zeit, die man benötigt, um ein Wörterbuch zu drucken, entstehen jede Menge neue Wörter, es ist also bei seiner Erscheinung schon veraltet. Aber das ist nicht das einzige Problem, denn man müsste sich erstmal einig sein, was ein Wort überhaupt ist. Ist „wäre“ ein anderes Wort als „sein“ oder als „wären“? Sind der Band, die Band und das Band drei Wörter oder nur eines? Und überhaupt lassen sich natürlich nur schriftlich verwendete Worte überhaupt einigermaßen zählen.

Schließlich noch: 2013 wurde von vielen Journalisten (zum Beispiel hier) berichtet, dass die deutsche Sprache ihr längstes Wort verloren hätte, nämlich Rindfleisch­etikettierungs­überwachungs­aufgaben­übertragungs­gesetz. Dabei verschwindet ein Wort natürlich nicht einfach so, nur weil das dazugehörige Gesetz abgeschafft wurde. Im Gegenteil, womöglich wurde es in den vielen Nachrufen in den Zeitungen öfter verwendet, als in der ganzen Zeit seit seiner Einführung.

Selbstverständlich halten all diese Schwierigkeiten beim Zählen der Wörter die Wissenschaftler nicht davon ab, es trotzdem zu versuchen. Sie werteten Texte aus den Jahren 1995 bis 2004 aus, die zusammen eine Milliarde Wörter umfassten und stießen dabei auf knapp 5,3 Millionen verschiedene Wörter (und damit sind nicht verschiedene Formen des gleichen Wortes gemeint, wie oben im Beispiel mit „wäre“, sondern Wörter, wie sie tatsächlich in einem Wörterbuch auftauchen würden). Eine vergleichbare Untersuchung des Wortschatzes zwischen 1905 und 1914 kommt nur auf gut 3,7 Millionen Wörter, folglich hat der Wortschatz in diesen 90 Jahren um fast 50% zugenommen. Imposante Zahlen sind es in jedem Fall.

Aber keine Sorge, niemand braucht so viele Wörter zu lernen, um sich auf Deutsch verständigen zu können. Auch die deutschen Muttersprachler beherrschen nicht einmal annähernd so viele Wörter. Christian Roth hat in einem Blogbeitrag gezeigt, dass die 1000 häufigsten Wörter der deutschen Sprache 82,6% aller verwendeten Wörter ausmachen. Das ist doch ein Trost – 1000 Wörter kann man allemal lernen.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: